Hinners Hoff

Unser Hof liegt am Ortsrand von Bendingbostel in der Gemeinde Kirchlinteln und ist die erste Hofstelle des Ortes. Der plattdeutsche Name „Hinner“ stammt von seinem ersten Besitzer.

Früher wurde der Hof landwirtschaftlich genutzt. Es gab Schweine, Kühe, Pferde und Hühner. In der großen Scheune standen die Wagen und landwirtschaftlichen Geräte und der Getreidespeicher, der bis heute gut erhalten ist. 2006 haben wir den Hof, der einige Jahre in einem „Schneewittchenschlaf“ lag, gekauft und umfassend renoviert.

Wir leben hier mit drei Generationen: Großeltern, Eltern, drei Kinder. Dazu Meri, die Hofhündin und Bimmel, unsere vietnamesische Hängebauchschweindame. An den Gartenbereich grenzen Pferdewiesen.

DSC_1290

DSC_3854

Zur Ferienwohnung gehört eine Grillhütte mit großer Feuerschale und rustikalen Bänken aus Eichenholz.

DSC_4258

Die überdachte Grillhütte

DSC_3859

Der Eingangsbereich zur Ferienwohnung

Blick von der Terrasse

Blick von der Terrasse

 

Zum Ort: Bendingbostel ist ein kleines Dorf in der Gemeinde Kirchlinteln mit ca. 600 Einwohnern. Es gibt eine Grundschule, einen Kindergarten und einen Dorfladen, den die Dorfbewohner genossenschaftlich selbst betreiben. Dort bekommt man alles, was für das tägliche Leben benötigt wird, von frischen Brötchen über Obst und Gemüse, bis zu Getränken und Schnittblumen. Für Kinder gibt es zwei kleine Spielplätze im Dorf. Auf dem Schulgelände ist eine Kletterwand und ein Bolzplatz. Nach 200 Meter Fussweg erreicht man von unserem Hof die umliegenden Wiesen und Felder mit ausgedehnten Spazierwegen.

2009_August und September 010 Kopie

Spielen am Gohbach

Ein echtes Highlight für Kinder ist der Gohbach, ausgezeichnet für seine hervorragende Wasserqualität. Kinder lieben das flache Gewässer zum Spielen, Steine werfen und Staudämme bauen. Für Geocacher gibt es in der näheren Umgebung einige Schätze zu heben.